Mittwoch, 30. April 2014

Super Easy: Carrot Soy Sprout Salad with Black Sesame



Die DEUTSCHE ÜBERSETZUNG findet ihr unter dem englischen Rezept!


Again, one of those "stuff I still had in the fridge" meals. :) The salad was one half of our lunches today. The other part was fried rice with veggies and sesame. Oh, sesame. <3

Ingredients:

  • 4 medium carrots
  • a handfull of fresh soy sprouts (whatever happens, never ever use the nonperishable ones that are sold in glasses!)
  • 6 nice leaves of lettuce
  • 200g of soy (or any other non-dairy) yoghurt
  • 1 tablespoon of mustard
  • 1 tablespoon of vegan honey (yes, this exists, basically, it's honey flavored sugar...stuff)
  • salt
  • 50g of black sesame (or really... as much as you like. Sesame is good for you!)


Instructions:

  • Peel the carrots and grate them finely.
  • If you wish, you can remove thing sprout strings from the soy sprouts.
  • Wash the lettuce and cut it in thin slices.
  • Mix yoghurt, vegan honey, and mustard. 
  • Season with salt.
  • Mix everything.
  • Sprinkle with sesame before serving.

Fried rice with veggies, curry, and sesame -
and the creamy carrot soy sprout salad with black sesame


Deutsche Übersetzung:

Mal wieder so ein Gericht aus "allem, was ich noch so im Kühlschrank hatte"... :) Der Salat war die eine Hälfte unsere Mittagessens. Die andere Hälfte war gebratener Reis mit Gemüse und Sesam. Oh, Sesam! <3

Zutaten:

  • 4 mittelgroße Möhren
  • eine Handvoll frischer Sojasprossen (egal, wie schlimm es ist, nehmt keine aus dem Glas! Ugh!)
  • 6 schöne Blätter Eisbergsalat
  • 200g of Soja (oder irgendeine andere pflanzliche Sorte) Joghurt
  • 1 Esslöffel Senf
  • 1 Esslöffel veganer Honig (letztendlich Zuckercreme mit Honiggeschmack. Ihr bekommt im Diabetikerregal für viel Geld "cremiger Genuss" von Schneekoppe oder z.B. im Kaufland im Backzutatenbereich "Kunsthonig" oder "Backkönig" - so DDR-Honigersatz :))
  • Salz
  • 50g schwarzer Sesam (oder so viel wie ihr wollt. Sesam ist gesund!)

Zubereitung:

  • Möhren schälen und fein reiben.
  • Wenn ihr wollt, könnt ihr alle "Fäden" (also das dünne Ende) von den Sojasprossen entfernen. 
  • Salat waschen und in dünne Streifen schneiden.
  • Joghurt, veganen Honig und Senf mischen. 
  • Mit Salz abschmecken.
  • Sauce und Gemüse mischen.
  • Vorm Servieren mit Sesam bestreuen.
Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen