Sonntag, 25. Mai 2014

A Simple + Healthy Breakfast: Overnight Oats

I also puréed a few strawberries and added
this strawberry sauce to the bottom of the jar.


Die deutsche Übersetzung findet ihr unter dem englischen Rezept!


Calling this a recipe is almost impudent... I saw a lot of overnight oats on the internet recently and decided to give it a go so I'd have a simple and healthy breakfast to make a Monday morning a bit nicer for myself and for people around me (those who got breakfast from me and those who didn't have to deal with a breakfast-free me). :)

Here is what I used for today's overnight oats:

Ingredients (per serving):

  • 70g of rolled oats
  • 200ml of oat milk (you can use any milk you like!)
  • 5 strawberries
  • 1 small banana
  • a handfull of chopped almonds
  • some rhubarb (half a small stick?)
  • 1 teaspoon of raw cane sugar



Instructions:

  • As the name suggests, this needs to be prepared the night before you want to eat it.
  • Get a bowl, pour in your rolled oats and cover it in the milk. 
  • Cover and let the rolled oats soak up the milk over night.
  • If you're using rhubarb, dust it with the sugar and let it sit over night as well.
  • The next morning, you can cut your fresh strawberries and your banana into bite size pieces.
  • Chop the almonds. 
  • Top the soaked oats with everything. 
  • You can layer it nicely in a mason jar or just eat it like that. 
  • This is a great at-work breakfast because you can just eat it out of a plastic container or mason jar and it gives you all the carbs and fresh fruit for a good Monday morning!




Deutsche Übersetzung:

Das hier ein Rezept zu nennen ist fast schon vermessen. Ich habe in letzter Zeit viele Overnight Oats im Internet gesehen und mir überlegt, dass ich auch gerne ein einfaches, gesundes Frühstück hätte, das meinen Montagmorgen und den anderer Leute verschönert. (Andere Leute mit besserem Montag = Leute, die von mir Frühstück bekommen und Leute, die mich nicht ohne Frühstück ertragen müssen.) :)

Zutaten (pro Person):


  • 70g Vollkornhaferflocken
  • 200ml Hafermilch (oder jede andere Milch, die ihr mögt)
  • 5 Erdbeeren
  • 1 kleine Banane
  • eine Handvoll gehackter Mandeln
  • ungefähr eine halbe Stange Rhabarber
  • 1 Teelöffel Rohrohrzucker

Zubereitung:

  • Wie der Name Overnight Oats (also "Über Nacht Hafer") bereits suggeriert, müsst ihr am Abend vorher etwas vorbereiten.
  • Schüttet die Haferflocken in einer Schüssel, gebt die Milch dazu, deckt die Schüssel ab und stellt sie in den Kühlschrank.
  • Über Nacht die Flüssigkeit in die Haferflocken einziehen lassen.
  • Wenn Rhabarber dabei sein soll, würde ich empfehlen die Stange kleinzuschneiden und mit Zucker zu besteuben und auch über Nacht stehen zu lassen.
  • Am nächsten Morgen: Mandeln hacken, Banane und Erdbeeren kleinschneiden.
  • Alles auf die vollgesaugten Haferflocken geben. Entweder einfach so oder schön geschichtet in einem Einmachglas.
  • Die Oats sind ein tolles auf-der-Arbeit-Frühstück, weil man sie einfach aus einer Dose oder einem Einmachglas essen kann. Ein toller Start in den Montagmorgen mit viel Obst und ein paar hochwertigen Kohlenhydraten!
Ich habe auch ein paar Erdbeeren püriert
und die Sauce unten ins Glas gegeben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen