Samstag, 17. Mai 2014

Convenient Donuts

I rarely use convenience products and try to keep my cooking/baking on a level where I can make everything from scratch. Not this time. :) I had come across this advice online and decided I had to try it.

It turned out niiiice. :)

Die deutsche Übersetzung findet ihr unter dem englischen Rezept!





Ingredients:

  • one pack of store-bought portioned biscuit dough (the stuff that turns into biscuits/tiny rolls - check the ingredients! Many brands are vegan!)
  • powdered sugar + water (for the glaze)
  • optional: sprinkles, other decoration
You will need a deep-fryer (or a pot full of oil?) for this recipe.



Instructions:

  • Preheat your deep-fryer to 190-200°C (375-390°F).
  • Separate the portions of dough and just push a hole into each one with your fingers.



  • You can also pull the dough apart a little bit. The dough will fluff up in the deep-fryer, so if you don't want to lose the hole, you may want to widen the dough a bit first.
  • Put the dough in the deep-fryer until one side is nice and brown. 
  • Turn the doughnuts around to deep-fry the other side.


  • Place the donuts on a paper towel to let the towel absorb excess fat. 



  • Mix some tablespoons of powdered sugar with a tiny bit of water to prepare the glaze. You can also add some food coloring like I did.
  • Glaze the donuts and decorate with whatever you want! :) 
  •  Enjoy!



Deutsche Übersetzung 


Ich benutze sehr selten Fertigprodukte und versuche meine Küchenabenteuer so zu halten, dass ich wirklich alles selbst machen kann. Dieses Mal nicht! :) Ich habe diesen Tip online gefunden und mich entschieden, dass ich das unbedingt ausprobieren muss!

Und es ist super geworden!

Zutaten:

  • eine Packung "Sonntagsbrötchen" aus dem Supermarkt (unbedingt auf die Zutaten achten! Viele Marken sind sogar vegan! Wir haben unseren Teig bei Kaufland geholt, aber soweit ich mich erinnere, sind die von Aldi Süd zum Beispiel auch rein pflanzlich)
  • Puderzucker und Wasser (für die Glasur)
  • Optional: Streusel, andere Deko
Für dieses Rezept braucht man eine Friteuse (oder einen Topf voll Öl)!



Zubereitung:




  • Erhitzt die Friteuse auf 190-200°C (375-390°F).
  • Teigportionen auseinanderpflücken und mit den Fingern ein Loch in den Teig drücken. 
  • Man kann den Teig auch ein wenig auseinander ziehen. Der Teig wird in der Friteuse auffluffen, wenn man also Wert darauf legt, dass man das Loch im Donut sieht, sollte man den Teig etwas auseinander ziehen.
  • Teigringe in die Friteuse geben und von einer Seite goldbraun frittieren.
  • Teigringe drehen und von der anderen Seite frittieren.
  • Donuts aus der Friteuse nehmen und auf einem Papierhandtuch abtropfen lassen.
  • In der Zwischenzeit ein paar Esslöffel Puderzucker mit einem kleinen bisschen Wasser (1 TL?) mischen um die Glasur vorzubereiten. Man kann auch ein bisschen Lebensmittelfarbe hinzugeben wie ich es getan habe.
  • Donuts glasieren und dekorieren wie man mag! :)
  • Guten Hunger!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen