Montag, 2. Juni 2014

Easy: Semolina Pudding - Grießpudding

Die deutsche Übersetzung findet ihr unterhalb des englischen Rezepts.






On Mondays, I eat at the university canteen with my colleagues. On Monday nights, I cook for Tuesdays. Because on Tuesdays, I eat something home made with one of my colleagues.
Today at the canteen (they have a vegan counter! One vegan main dish plus a variety of side dishes every day!) we talked about semolina pudding... So I figured, I'd have to make some for the next day. And here we are. Super easy, can be spiced up with some cinnamon or other things.

Ingredients for 6 desserts:

  • 1000ml soy milk
  • 150g semolina
  • 100g of raw cane sugar
  • 1/2 teaspoon of salt
  • fruit of your choice: I used 8 smaller peaches, you can use anything you like
  • 50g of chopped or shaved almonds
  • optional: vanilla bean or vanilla flavor and/or almond flavor
  • optional: cinnamon, cardamom, whatever you like





Instructions:

  • Mix everything (except for fruit and almonds) in a small pot.
  • Heat up on the stove, stirring permanently.
  • Once brought to a boil, remove pot from heat.
  • Allow to cool down, stirring occasionally.
  • In the meantime, wash the fruit and chop them in small chunks.
  • Layer the fruit, amonds and pudding in a glass or if you're lazy you can just throw everything in a bowl. :)
  • Done!



Deutsche Übersetzung:

Grießpudding mit Obst


Montags esse ich immer mit meinen Kollegen in der Uni-Mensa. Montags abends koche ich immer für dienstags. Denn dienstags esse ich immer mit meiner Kollegin was selbstgekochtes.
Heute haben wir in der Mensa (es gibt eine vegane Theke! Täglich ein veganes Hauptgericht und eine Auswahl an Beilagen!) haben wir über Grießpudding gesprochen... also habe ich mir gedacht, ich könnte ja welchen für den nächsten Tag machen. Und das habe ich. Super einfach und kann einfach mit Gewürzen wie Zimt und so aufgepeppt werden.


Zutaten für 6 Desserts:


  • 1000ml Sojamilch
  • 150g Weichweizengrieß
  • 100g Rohrohrzucker 
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • Obst nach Wahl. Ich habe 8 kleinere Pfirsiche verwendet, aber man kann echt alles nehmen.
  • 50g Mandelblätter oder gehackte Mandeln
  • Optional: Vanilleschote, Vanillezucker oder Bittermandelgeschmack
  • Optional: Zimt, Kardamom, worauf man grade Lust hat!

Zubereitung:

  • Alles außer Obst und Mandeln in einen kleinen Topf schütten.
  • Auf dem Herd erhitzen und immer schön rühren.
  • Sobald es anfängt zu kochen, Topf von der Hitze nehmen. 
  • Abkühlen lassen und dabei immer wieder umrühren.
  • In der Zwischenzeit Obst waschen und in kleine Stücke schneiden.
  • In einem Glas schichtweise Obst und Pudding und Mandeln anrichten. Wenn man faul ist: Einfach alles in eine Schüssel werfen. :)
  • Fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen