Mittwoch, 22. Oktober 2014

Kitchen Basics: Pumpkin Pie Spice

Die deutsche Übersetzung findet ihr unter dem englischen Rezept!


In order to make pumpkin pie, you need pumpkin pie spice. You can buy an expensive blend, or... just make your own blend. There is no one true way to make this, but this is how I like mine.




My pumpkin pie spice consists of cardamom, cinnamon, cloves, ginger, nutmeg, and pimento.
There is fresh ginger in the photo, but that's just because it looks prettier than having all sorts of powdered spices everywhere. :)

Ingredients:

  • 2 tablespoons ground cardamom
  • 3 tablespoons ground cinnamon
  • 3 cloves or 1 teaspoon of ground cloves
  • 2 teaspoons of gound ginger
  • 2 teaspoons of ground nutmeg
  • 1 teaspoon of pimento

Instructions:

  • Throw all of these in a blender/food processor, until they are all mixed up. This is unless you're using everything in its ground form. In that case you can just scoop it all in a big jar and shake it until everything's mixed. 
  • If you are using whole cloves, make sure they are fully integrated into the spice blend. You don't want to have a chunk of cloves in whatever you're using this for.
  • Store in an airtight container (I use old, cleaned jam jars) and use it in cakes, pies, coffee, cupcakes... anything!


***

Deutsche Übersetzung:

Um Kürbiskuchen zu machen, braucht man Kürbiskuchengewürz. Natürlich kann man eine teure Mischung kaufen... oder sie einfach selbst machen. Es gibt keine einzig wahre Mischung, aber hier findet ihr meine.



Mein Kürbiskuchengewürz besteht aus Cardamom, Zimt, Nelken, Ingwer, Muskat und Piment.
Die Ingwerwurzel auf dem Bild ist zwar frisch, aber das ist nur für's Photo, weil es hübscher ist als einige Häufchen Gewürzpulver. :)

Zutaten:

  • 2 EL gemahlener Kardamom
  • 3 EL gemahlener Zimt
  • 3 Nelken oder 1 TL gemahlene Nelken 
  • 2 TL gemahlener Ingwer
  • 2 TL gemahlene Muskatnuss
  • 1 TL Piment


Zubereitung:

  • Alles in einen Mixer werfen bis alles vermischt ist. Außer ihr habt schon alles in Pulverform, dann einfach alles in ein Glas geben und ordentlich schütteln.
  • Wenn ihr ganze Nelken verwendet, achtet darauf, dass die auch wirklich schön pulverisiert worden sind
  • In einem luftdichten Behälter (ich nehme immer alte, gesäuberte Marmeladengläser) aufbewahren und für Kuchen, Torten, Kaffee, Cupcakes und alles andere nehmen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen