Sonntag, 10. Mai 2015

Curry Sauce


Die deutsche Übersetzung findet ihr unter dem englischen Rezept.


Where I am from, a good Currywurst (a bratwurst with the curry sauce you'll find in this recipe) is of great cultural value. Songs have been written about it, and different regions in Germany claim that their version of the dish is the best - while that clearly isn't true. ;) We've gotten a lot of requests for the recipe - because we tend to bring the sauce to barbecues - so here it is (roughly based on the version of my friend Hanna over at FoodbyHon).



Ingredients: 

  • 300ml of coke
  • 2 onions
  • 200g of tomato paste
  • 1 tablespoon of vinegar
  • salt and pepper
  • 1 tablespoon of soy sauce
  • 1½ teaspoons of paprika
  • 1½ tablespoons of curry powder
  • ½ teaspoon of cayenne pepper
  • 1 tablespoon of olive oil



Instructions:


  • Chop the onions in coarse pieces.
  • Heat up the olive oil in a pot and add the onions.
  • Fry until transluscent.


Yes, this looks like a whole lot. It is.
We were making sauce for a party and then some extra.

  • Once the onions are transluscent, deglaze with coke. 


  • Add spice blend.


  • Add tomato paste, soy sauce, and vinegar.
  • Mix well.
  • Blend (we used our Omniblend once the sauce had cooled down).
  • Season with salt and pepper as needed.





Deutsche Übersetzung:

Wo ich herkomme, ist die Currywurst von größtem kulturellem Wert. Lieder wurden darüber geschrieben und andere Gegenden behaupten fälschlicherweise, dass ihre Currywurst viel besser sei. ;) Wir sind schon öfters nach dem Rezept gefragt worden, weil wir die Sauce gerne zu Grillpartys mitbringen. Hier ist es. (Wurde übrigens von Hanna von FoodbyHon inspiriert.)

Zutaten: 

  • 300ml Cola
  • 2 Zwiebeln
  • 200g Tomatenmark
  • 1 TL Essig
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Sojasauce
  • 1½ TL Paprika
  • 1½ TL Currypulver
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • 1 EL Olivenöl



Zubereitung:

  • Zwiebeln grob hacken.
  • In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln hinzugeben.
  • Braten bis die Zwiebeln glasig sind.
Yes, this looks like a whole lot. It is.
We were making sauce for a party and then some extra.

  • Sobald die Zwiebeln glasig sind, mit Cola ablöschen.


  • Gewürzmischung dazugeben.


  • Tomatenmark, Sojasauce und Essig dazugeben.
  • Alles gut verrühren.
  • Pürieren (wir haben das in unserem Omniblend gemacht, als die Sauce abgekühlt war).
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen