Montag, 4. Mai 2015

Tandoori Masala + Chickpeas + Edamame Salad

Die deutsche Übersetzung findet ihr unter dem englischen Rezept.

[Update: Ooops, just noticed. It was tandoori masala, not garam masala that I used. My bad.]

This is one of those dishes that comes up when I am looking for something else and then come across a random spice blend and add it what I was working with... So here we have the Garam Masala chickpea edamame salad with sesame.

Surrounded by purple sweet potato mash
and baked filled zucchini/eggplant



Ingredients:

  • 150g chickpeas (precooked, from a can)
  • 150g edamame (I used the frozen type)
  • 1 tablespoon of soy sauce
  • 1 tablespoon of toasted sesame oil
  • 1 tablespoon of tandoori masala spice blend
  • 2 tablespoons of black and/or white sesame (you can toast the sesame if you want)

Instructions: 

  • Thaw edamame.
  • Drain canned chickpeas.
  • In a medium sized bowl, mix oil, tandoori masala, and soy sauce. 
  • Throw edamame and chickpeas into the sauce blend. 
  • Add sesame. 
  • Mix well. 
  • Done.






Deutsche Übersetzung:

[Update: Uuups, da hab ich doch glatt was falsch gemacht. Es ist Tandoori Masala, nicht Garam Masala. Mein Fehler.]

Das ist mal wieder eins dieser Gerichte, die passieren, wenn ich nach etwas suche und dann Gewürze finde, die ich dann einfach zu den Sachen gebe, mit denen ich grade arbeite... Und daraus ist gestern der Tandoori-Masala-Kichererbsen-Edamame-Salat mit Sesam geworden.


Umgeben von lila Süßkartoffelpüree
und gefüllte, überbackene Zucchini und Aubergine

Zutaten:


  • 150g Kichererbsen (vorgekocht, aus der Dose)
  • 150g Edamame (ich hab die gefrorenen genommen)
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL geröstetes Sesamöl
  • 1 EL Tandoori Masala
  • 2 EL schwarzer und/oder weißer Sesam (kann man vorher auch anrösten)

Zubereitung: 

  • Edamame auftauen.
  • Kichererbsen abgießen.
  • In einer mittelgroßen Schüssel Öl, Tandoori Masala und Sojasauce mischen.
  • Edamame und Kichererbsen dazu geben.
  • Sesam dazu geben.
  • Alles gut vermischen.
  • Fertig.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen