Dienstag, 13. Oktober 2015

Easy: Rice Salad | Einfach: Reissalat

English version below.


Ich brauchte noch schnell eine Beilage für meine gefüllten Zucchini, da hab ich mich in der Küche umgesehen und noch ein paar Sachen zusammen gesucht. Ehrlich gesagt kommen so viele meiner Rezepte zu Stande: Was ist noch da und was muss noch weg und was kann ich damit denn so machen?







Zutaten für den Reissalat (für 3-4 Portionen):
  • 200g Natur- und Wildreis (anderer Reis geht aber auch. Ich habe diesen Reis genommen, weil er nicht klebrig ist)
  • 400ml Wasser
  • 250g kleine Tomaten
  • eine Hand voll frischer glatter Petersilie
  • 100g Cashew Feta (vorher schön in Olivenöl marinieren)
  • Salz
Passt auch noch gut rein: Fein gehackte rote Zwiebeln oder dünn geschnittene Lauchzwiebeln.


Zubereitung:
  • 200g Reis in 400ml Wasser garen.
  • Tomaten aufschneiden und Kerne entfernen.
  • Tomatenkerne wegwerfen und den Rest der Tomaten in kleine Stücke schneiden.
  • Petersilie hacken.
  • Cashew Feta in Würfel schneiden.
  • Reis abkühlen lassen.
  • Alles gut vermischen und mit Salz abschmecken.
  • Fertig!

*****************************************



English version.

I needed a side dish for my filled zucchinis, so I took a look around the kitchen and collected a couple of things. To be honest, this is how most of my recipe come into being: What is still there, what needs to go and what can I cook with it?






Ingredients for the rice salad (serves 3-4)
  • 200g of brown rice or wild rice (other rice should work, too, but I used a wild rice blend because it doesn't get as sticky)
  • 400ml of water
  • 250g of small tomatoes
  • a hand full of fresh parsley
  • 100g Cashew Feta (marinated in olive oil for a while)
  • salt
Would also work well in this: Thinly chopped red onions or finely slices spring onions.


Instructions:
  • Cook 200g of rice in 400ml of water.
  • Cut up tomatoes and remove seeds
  • Throw out seeds and cut the tomatoes into small pieces.
  • Chop parsley
  • Cut cashew feta into cubes.
  • Allow rice to cool down.
  • Mix everything well.
  • Season with salt.
  • Done!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen