Montag, 1. September 2014

New York Food Adventures Pt. II: Restaurant Edition!



Well, hello. I am glad I have a kitchen at my disposal so I won't have to afford eating out all the time. However, I managed to get to three different places in New York... and visited each one twice. Because they were too good! All three places were all vegan (with the exception of some beverage options at one) and served fake meats. I'm just mentioning this up front, because I know not everyone is into this. Anyone interested in my statement on fake meats? It's right here in my "Chick'n Wings" recipe.

Nun, hallo. Ich bin ja froh hier eine Küche zu haben, damit ich es mir nicht zu oft leisten muss auswärts zu essen. Nichtsdestotrotz habe ich es geschafft mir drei verschiedene Läden in New York anzugucken un dzu testen. Und ich bin in jedem zwei mal gewesen, weil sie so gut waren! Alle drei Läden waren komplett vegan (bis auf ein oder zwei Ausnahmen bei der Getränkewahl in einem Laden) und haben auch fake meat verkauft. Ich sage das nur vorneweg, weil ich weiß, dass das nicht jeder so drauf steht. Falls wen interessiert, wie ich zu fake meat stehe? Kann man in meinem "Chick'n Wings" Rezept nachlesen (bisher nur auf Englisch, aber die Übersetzung kommt noch).





The first place I went to was the Wild Ginger Pan Asian Café (212 Bedford Avenue, Brooklyn, NY, 11211). That's in Williamsburg and you can easily get there by taking the L train to Bedford Avenue.
I went there for lunch the first time - and it was really affordable. We started out with a miso soup (which was included in the lunch deal), and then had a small springroll with dip (as you can see on the picture below). I then had veggies (bell peppers, broccoli, cauliflower), brown rice with soy beans (?) in it, and what went as "sweet and sour soy protein" - delicious! My friend had the black pepper seitan - really good, too!
As it was the lunch deal, we had all that plus the free water (I'm German... we don't get free water with our food in Germany) and paid about $11 including tips etc. per person. 

Der erste Laden in dem ich war, war das Wild Ginger Pan Asian Café (212 Bedford Avenue, Brooklyn, NY, 11211). Das ist in Williamsburg und man kommt super gut mit dem L Train hin, wenn man bis zur Haltestelle Bedford Avenue fährt.
Beim ersten Mal war ich zum Lunch da - und es war echt bezahlbar. Wir haben mit einer Misosuppe angefangen (die war im Lunchmenü inklusiv), dann eine kleine Frühlingsrolle mit Dip (siehe Bild). Ich hatte Gemüse (Paprika, Blumenkohl, Brokkoli), Vollwertreis mit kleinen Sojabohnen (?) drin und "süßsaures Sojaprotein" - großartig! Meine Freundin hatte Black Pepper Seitan - auch total lecker!
Weil es das Mittagsangebot war, haben wir inklusive them gratis Wasser (ich bin immer noch nicht dran gewöhnt, dass das Wasser hier beim Essen nichts kostet ^^) und haben pro Person etwa 11$ (knapp 8,50€) inklusive Trinkgeld (das sind hier immer etwa 20%, sofern die Bedienung nicht supersch...e war - alles unter 20% ist mehr oder weniger eine offizielle Beschwerde).


The second time, I went to the restaurant for dinner. Dinner prices were a bit higher, but still okay, particularly considering the amount of food we got. I had the sweet citrus soy protein on a bed of veggies, plus soup, plus rice. I forgot what exactly it was that my friend ordered, but I remember he was more than happy with it. My dish came in at $14, plus tip, that's still a pretty affordable price for a nice dinner in New York.

Als ich das zweite Mal da war, waren wir zum Abendessen da. Die Abendpreise waren etwas höher, aber immer noch in Ordnung, wenn man sich anschaut, wie viel Essen wir bekommen habe. Ich hatte das Sweet Citrus Soy Protein auf einem Gemüsebett, plus Suppe, plus Reis. Ich habe vergessen, was genau meine Begleitung bestellt hatte, aber er war äußerst zufrieden damit. Ich habe $14 (ca. 10,50€) für mein Essen bezahlt (plus Trinkgeld) - ein echt guter Preis für ein nettes Abendessen in New York!

Dinner at the Wild Ginger Pan Asian Café
Abendessen im Wild Ginger Pan Asian Café


*~*~*~*~*~*~*


The second place I checked out was tiny. A small diner, couldn't seat any more than 10 people: Champs jr. (620 Manhattan Avenue, Brooklyn, NY 11222, that's on Manhattan Avenue right by Nassau Avenue) in Greenpoint, Brooklyn, just outside of the Nassau Avenue L train stop. 
I only accidentally happened to go there because I had asked a friend if we could grab some food before heading to a bar (Saint Vitus, also in Greenpoint) ... and my only request was that they had _a_ vegan option. Turns out the whole place is 100% vegan. <3 I had a philly cheesesteak sandwich ($9) with a side salad - my friend tried it and said it tasted pretty close to the conventional one. I have never had a philly cheesesteak sandwich in my life, so I can only tell that it was really damn tasty!

Der zweite Laden, in dem ich war, war winzig. Ein kleines Diner mit Platz für maximal 10 Leute. Champs jr. (620 Manhattan Avenue, Brooklyn, NY 11222, auf der Manhattan Avenue direkt an der Nassau Avenue) in Greenpoint, Brooklyn, fast direkt am Nassau Avenue Halt der L Linie.
Ich bin eigentlich nur zufällig da rein gegangen, weil ich einen Freund gebeten hatte nach irgendwas zu gucken, wo wir eine Kleinigkeit essen konnten bevor wir in eine Bar gehen (Saint Vitus, auch in Greenpoint). Meine einzige Bedingung war, dass es _eine_ vegane Option gibt. Ich bin ja nicht wählerisch. Und dann war auf einmal der komplette Laden vegan. <3 Ich hatte ein Philly Cheesesteak Sandwich (9$/ca. 6,90€) mit Salat - meine Begleitung meinte, es sei sehr nah am Original dran. Ich hab noch nie ein konventionalles Philly Cheesesteak Sandwich gegessen, darum kann ich nur sagen, dass es super lecker war!


The second time I went here (again before going to Saint Vitus for a show), I didn't really have the time to take a picture. I just sat down, quickly ordered (and quickly received) a tasty tasty Buffalo Chick'n Sandwich. <3

Beim zweiten Besuch (mal wieder auf dem Weg ins Saint Vitus) hatte ich nicht wirklich viel Zeit ein Bild zu machen. Ich hab mich nur hingesetzt, schnell bestellt (und schnell bekommen)... und zwar ein ausgesprochen leckeres Buffalo Chick'n Sandwich. <3



*~*~*~*~*~*~*


But now on to my favorite restaurant experience of my time in New York! Not in Brooklyn, but this time in Manhattan, in Harlem, to be exact. Now Harlem does not strike you as the #1 place for vegan cuisine. I lived there and while the supermarkets (like the Pathmark on 145th Street) have a good selection of fresh produce, fake meat products, plant milks, etc. the neighborhood did lack place that offered healthy or vegan options (apart from the juice bars). So I was more than excited to see that there was a small vegan place just a few streets North of Central Park. The Seasoned Vegan (55 Saint Nicholas Avenue, NY 10026, that on the corner of 113th Street and Saint Nicholas Avenue, Subway: Cathedral Parkway/110th or 116th, B or C train) is a mother- and son-run restaurant that specializes on veganized versions of comfort food. The service is incredibly warm and welcoming, we met the owner (the Mom) and she was just amazing. A couple of people on yelp seemed to have complained about portion sizes (as in "too small"), but either they reacted to that complaint and made the portion sizes bigger, or I do not understand the problem. This may be my European approach to portion sizes... but the first time we went, we the lemon crusted chicken nuggets as an appetizer (for three of us), plus a main course each... and we couldn't finish everything... 

Und jetzt zu meiner liebsten Restauranterfahrung während meiner Zeit in New York! Nicht in Brooklyn, sondern dieses Mal in Manhattan, Harlem um genauer zu sein. Und Harlem ist jetzt einfach nicht so wirklich die erschlossenste Gegend was veganes Essen angeht. Da habe ich nämlich im August gewohnt... und während die Supermärkte (wie zum Beispiel der Pathmark an der 145. Straße) eigentlich immer eine gute Auswahl an frischem Obst und Gemüse, fake meat, Pflanzenmilch, etc. haben, gibt es in der Ecke einfach keine Restaurants, die gesundes veganes Essen anbieten (außer den Juice Bars). Darum war ich mehr als begeistert zu sehen, dass es ein paar Straßen nördlich vom Central Park ein kleines veganes Restaurant gibt! The Seasoned Vegan (55 Saint Nicholas Avenue, NY 10026, das ist an der Ecke von der 113. Straße und Saint Nicholas Avenue, U-Bahn: Cathedral Parkway/110th oder 116th , B oder C Linie) ist ein Restaurant, das von Mutter und Sohn geführt wird und veganisierte Versionen von amerikanischem Comfort Food. Die Bedienung ist super nett und hilfreich, wir haben auch die Besitzerin kennen gelernt und sie war großartig. Ein paar Leute auf Yelp fanden wohl die Portionsgrößen zu klein, aber entweder hat der Laden auf die Beschwerden reagiert, oder ich verstehe das Problem nicht. Es mag ja daran liegen, was meine europäischen Portionsgrößenstandards sind, aber ... als wir das erste Mal da waren, hatten wir zu dritt die lemon crusted Chicken Nuggets als Vorspeise und außerdem jeder ein Hauptgericht. Wir haben nicht alles geschafft.



Lemon Crusted Chicken Nuggets - and the side salad my dish came with
Lemon Crusted Chicken Nuggets - und mein Beilagensalat 


BBQ Ribs, Mac'n'Cheese, and the veggie medley - Delicious!
In the background: "Crawfish", Grids, and Veggies, and a wrap with M'n'C.
BBQ Ribs, Mac'n'Cheese und die Gemüsemischung - Äußerst lecker!
Im Hintergrund: "Crawfish" ("Flußkrebs") mit Grids, Gemüse
und dann noch ein Wrap mit M'n'C. 

Closeup of my BBQ Ribs, Mac'n'Cheese, and the veggie medley - SO GOOD!
An meine BBQ ribs, Mac'n'Cheese und Gemüse rangezoomt - SO LECKER!



Sorry for the photo quality, it was dinner time: Smothered chicken in gravy with M'n'C and veggie medley. My friend had the Lemon Crusted Black Sesame "Fish" steak.Sorry für die schlechte Bildqualität - war halt schon Abendessenzeit. Smothered Chicken in Bratensauce mit M'n'C und Gemüse. Meine Freundin hatte das Lemon Crusted Fischsteak in schwarzer Sesam-Zitronen-Kruste. 


The Seasoned Vegan had such wonderful food, great atmosphere... So when I come back to New York for a few days in October, I will have to go there again. <3 Just too good!
Im Seasoned Vegan war das Essen super und die Stimmung auch... Wenn ich im Oktober für ein paar Tage zurück nach New York komme, muss ich unbedingt wieder hin. <3 Es war einfach zu gut!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen