Freitag, 7. Februar 2014

Perfect Chocolate Chip (Pistachio) Cookies

English version below

Oh hai! Cookieturm! <3
Bevor ich mich damals an der Uni eingeschrieben habe, habe ich meinen Sommer nach de Abi damit verbracht bei einem gewissen Sandwichladen zu arbeiten. Ich fands immer am besten, wenn meine Kollegen sich nicht ganz an die Regeln gehalten haben und die Cookies etwas kürzer als gebacken haben als vorgeschrieben. Dann waren die Kekse nämlich schön weich in der Mitte.

Ich bin mir vollkommen darüber im Klaren, dass Probleme wie Salmonellen bei Cookies mit Hühnerei geben kann. Darum war ich überaus begeistert, dass ich jetzt so viel Keksteig essen möchte (könnt ihr auch, oder eure Kinder... oder euer kekstechnisch verantwortungslose/r Partner/in ^^) während ich diese Cookies backe:



 

Zutaten:

  • 150g Rohrohrzucker
  • 120g Zucker 
  • 380g Mehl
  • 200g Pflanzenfett (Ich nehm eigentlich immer Alsan und/oder raffiniertes Kokosfett, aber eigentlich ist jedes Fett in Ordnung, so lange es nicht weich bleibt, wenn es kalt wird)
  • 200g Schokolade
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 50ml Pflanzenmilch eurer Wahl... oder Wasser (hab ich unten im Foto vergessen)
  • optional: Pistazien




Zubereitung:

  • Schokolade zerhacken. Oder direkt Schokotropfen kaufen. Oder einfach die Schokolade in den Häcksler werfen.


  • Alles (außer die optional Pistazien) in eine Schüssel werfen, in die alles gut reinpassen.



  • Alles mit nem Mixer mit Rührstäben vermanschen. Sobald alles vermengt ist mit den Händen den Teig verkneten.
  • Wenn grade kein Rührer parat ist, einfach so mit den Händen kneten.


  • Kleine Kekskugeln formen. Meine waren so etwa 62-65g pro Stück. Ich hatte einfach mal den ganzen Teig gewogen und wollte 2 x 9 Cookies machen. Also hab ich jede Portion gewogen. :) 
  • Teigkugeln abgedeckt eine Stunde kalt stellen.
  • Ofen auf 200°C/390°F vorheizen.



  • Da ich meine Cookies mit Pistazien mag und Mr. Squirrel ohne (Ich weiß. Verrückt. Ich liebe ihn trotzdem!), habe ich die eine Hälfte mit und die andere Hälfte ohne Pistazien gemacht. 
  • Ich hab einfach ein paar Pistazien genommen und in die Teigportion in meiner Hand gedrückt.



  • Backpapier auf ein Backblech legen und neun Keksrohlinge drauf platzieren. Jede Keksteigkugel leicht andrücken.


  • Cookies bei 200°C/390°F 10 Minuten backen.
  • Nach 10 Minuten das Backblech aus dem Ofen nehmen und die Cookies abkühlen lassen bevor man sie runter nimmt. Sie werden noch etwas weich sein und in der Mitte leicht hochgegangen (siehe unten).



  • Sobald die Cookies halbwegs abgekühlt sind, können sie auf ein Abkühlgitter zu Ende abkühlen. Man muss sie aber vorsichtig rüber schieben, damit sie nicht zerbrechen.


Fertig! 








    English version
    Oh hai! Cookie tower! <3

    Before enrolling at the university, I spent the summer after high school graduation working for a certain sandwich company. I was always happy when a coworker didn't quite stick to the rules and took the cookies out of the oven slightly before they were supposed to be done. Nothing better than a nice cookie with a soft center.

    I am fully aware that this can be a problem in terms of salmonella etc. when it comes to conventional cookies. This is why I am particularly happy I can eat all the cookie dough I want (and so can you, your kids or your slightly irresponsible significant other ^_^) when baking these cookies:


     

    Ingredients:

    • 150g of brown sugar
    • 120g of regular sugar
    • 380g of flour
    • 200g of vegetable fat (I used Alsan and Coconut fat, but any fat that is not soft when it gets cold is fine)
    • 200g of chocolate
    • 1 tea spoon of baking powder
    • 1/2 tea spoon of salt
    • 50ml of any plant milk you like (or water) (I forgot to include this in the below photo)




    Instructions:

    • Chop your chocolate. Or buy morsels. Or run your chocolate through the food processor.



    • Throw everything (except for your optional pistachios) into a big enough bowl. 



    • Mash everything together, using a handheld mixer. Once everything is mixed, proceed to knead the dough with your hands.
    • If you don't have a hand held mixer (or don't want to clean it afterwards), just use your hands.



    • Form little cookie dough balls. Mine were about 62-65g each. I had weighed the entire dough and wanted to make 2 x 9 cookies. So I weighed each portion. :) 
    • Cover dough balls and allow to rest in the fridge for an hour.
    • Preheat the oven to 200°C/390°F.



    • Since I like my cookies with pistachios and the boyfriend prefers them without (I know. Crazy. I still love him!), I made half of them with and half of them without pistachios. 
    • I just took a few pistachios, placed them in the dough portion in my hand and pressed them in.



    • Place a sheet of parchment paper on a baking tray and arrange 9 cookie dough balls on it. Lightly press down on each one.



    • Bake the cookies at 200°C/390°F for 10 minutes.
    • After 10 minutes, remove the baking tray from the oven and allow cookies to cool down for a bit. They are still very soft and have risen in the center. (as pictured below)



    • Once the cookies have cooled down a bit, they should be stable enough to be transferred to a cooling rack. Carefully move them over.



    Done! 







    1 Kommentar:

    1. Deine Rezepte sind einfach super duper toll <3
      Hier meine Variation deiner tollen Kekse:
      http://regenbogenblumen.blogspot.de/2015/04/chocolate-chip-cookies-nach.html
      Alles Liebe :-*

      AntwortenLöschen