Sonntag, 22. Juni 2014

Antipasti II: Roast Bellpepper with Shaved Almonds and Garlic

Die deutsche Übersetzung findet ihr unter dem englischen Rezept!




Part II Antipasti recipes! Part I (marinated roast veggies) is here. Part III (Tomato filled with pesto cream cheese) will be posted soon.


(1) marinated roast veggies
(2) Roast Bellpepper with Shaved Almonds and Garlic
(3) Tomato filled with pesto cream cheese




This recipe is for a small portion - it served six people as part of the plate you see above. Generally, I would double or triple the recipe if you want more than 3 bites per person.

Ingredients:

  • 2 red bell peppers
  • 30g of shaved almonds
  • 2 tablespoons of olive oil
  • 2 cloves of garlic
  • 1 tablespoon of agave syrup (or fake honey or maple syrup)
  • 1 tablespoon of balsamic vinegar
  • salt
  • pepper
You will also need a freezer bag for this. I used a 3l (ca. 3 quarts/100 fl.oz) size.




Instructions:

  • Preheat oven to 225°C/440°F.
  • Wash bell peppers, then cut into quarters.
  • Remove stem and seeds.
  • Place peppers on a baking tray (with parchment paper!), outer side up, and bake peppers for 30 minutes.
  • The peppers will turn black on the outside and that's the way we want it.
  • After the 30 minutes are up, place peppers in a freezer bag and seal it.
  • Let the peppers sit in there for 5 minutes. The steam will condense on the inside of the bag.
  • After the five minutes are up, take the peppers out of the bag one by one and peel of the skin.This should be really easy after the baking/steam treatment.
  • Cut the skinned peppers into bite size pieces.
  • Cut the garlic in fine slices.
  • Heat up a skillet with the olive oil and add the garlic slices.
  • Fry until golden.
  • Then add almonds, agave syrup, vinegar.
  • Season with salt and pepper.
  • Pour mixture over the bell peppers. 
  • Serve at room temperature or cold.
  • Enjoy!






Deutsche Übersetzung:




Teil II der Antipastirezepte! Teil I (mariniertes Röstgemüse) ist hier. Teil III (Tomate mit Pestofrischkäse gefüllt) kommt noch.

(1) Mariniertes Röstgemüse
(2) Geröstete Paprika mit Knoblauch und Mandelblättchen
(3) Tomato filled with pesto cream cheese



Das Rezept, das jetzt kommt ist eher eine kleine Portion - es war genug für sechs Leute, aber eben nur in der Portionsgröße wie ihr oben auf dem Bild seht. Wenn das Essen mehr als 3 Bissen pro Person hergeben sollte, würde ich empfehlen die Mengen zu verdoppeln oder zu verdreifachen.

Zutaten:

  • 2 rote Paprika
  • 30g Mandelblättchen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Agavendicksaft (oder falscher Honig oder Ahornsirup)
  • 1 EL Balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
Ihr braucht außerdem einen 3l-Gefrierbeutel.




Zubereitung:

  • Ofen auf 225°C/440°F vorheizen.
  • Paprika waschen und vierteln.
  • Stiel und Samen entfernen.
  • Paprikaviertel mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 30 Minuten backen.
  • Die Paprikahaut wird schwarz werden, aber genau das ist was wir wollen.
  • Nach den 30 Minuten kommen die Paprika in den Gefrierbeutel. Den Beutel gut verschließen.
  • Die Paprikastücke 5 Minuten im eigenen Dampf ziehen lassen. Der Dampf wird in der Tüte kondensieren.
  • Jetzt kann man die Paprikastücke einzeln herausnehmen und die Haut abziehen. Nach dem Backen/Dampf sollte das sehr einfach gehen.
  • Paprika in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Knoblauch in feine Scheiben schneiden.
  • Pfanne mit dem Olivenöl erhitzen und den Knoblauch dazu geben.
  • Braten bis der Knoblauch golden ist.
  • Dann Mandeln, Agavendicksaft und Essig hinzugeben.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Mischung über die Paprikastücke geben.
  • Zimmerwarm oder gekühlt servieren.
  • Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen