Mittwoch, 24. Februar 2016

Kitchen Basics | Frittierter Tofu | Deep-fried Tofu

English version below

Ab und zu bekomme ich die Frage, wie ich meinen frittierten Tofu mache, den ich für mein Tofu süßsauer, mein Thai Curry, gebratene Nudeln und so benutze. Es ist mal wieder so ne Sache, die fast schon wieder zu einfach ist - aber man muss halt einmal wissen, wie es geht.



Was ihr braucht? Weiches Tofu aus dem Asialaden und eine Fritteuse.
Das Tofu, das man im deutschen Supermarkt bekommt, ist in der Regel sehr fest und bröselig. Das eignet sich nicht so.






Tofu auf ein gefaltenes Küchentuch legen.


Noch ein Tuch oben auf den Tofublock drauf legen. Dann ein Brettchen darauf packen und beschweren. Zum Beispiel mit einer schönen Dose Kichererbsen.


Das Tofu verliert jetzt überschüssige Flüssigkeit. Einfach mal fünf Minuten so stehen lassen. Ihr seht dann wie schön die Tücher die Flüssigkeit aufnehmen.


Fritteuse auf 150°C/300°F aufheizen.


Während die Fritteuse aufheizt, könnt ihr den Tofublock in mundgerechte Stücke schneiden.


Gleichmäßig im Fritterkörbchen verteilen. Darauf achten, dass keine Tofustücke zusammenkleben. 


Je nach Größe der Stücke drei bis fünf Minuten frittieren. Einfach zwischendurch mal reingucken, ob er schon gold braun ist.
In einem Küchentuch das überschüssige Fett abfangen. 
Fertig!



Ich mache das meistens direkt mal mit drei oder vier Blöcken Tofu und friere die frittierten Stücke dann portionsweise ein. Spart super viel Zeit, wenn man mal eben was machen möchte.

Wichtig: Der Tofu ist jetzt nicht wirklich gewürzt. Das frittieren sorgt dafür, dass die Textur schön wird. Ich packe den Tofu so immer in Sachen mit einem bisschen (oder viel) Sauce rein. Das Tofu nimmt dann die Würze seiner "Umgebung" an.




English version 

Every now and then, people ask me how I make my deep-fried tofu which I used for my sweet and sour tofu, my Thai curry, fried noodles, etc. It's on of those things that's almost too simple - but you still have to know how it's done.

What are you going to need? Soft tofu from the Asian supermarket and a deep fryer.
I've had best results with the tofu from the local Asian supermarkets, because the tofu from German supermarkets tends to be quite a bit dryer and crumbly. However, I have to add that the regular tofu I got at American supermarkets was much softer than the German tofu. So... get tofu that's soft and not crumbly. :) Regardless of where  you buy it.


Put the tofu on a folded paper towel.


Put another paper towel on top. Then add a small cutting board and add something that weighs it down. For example, a nice can of chickpeas.


Now the tofu loses some excess moisture. Just leave it like this for five minutes. You'll see how the paper towels absorbs the liquid.


Heat up deep fryer to 150°C/300°F.


While the deep fryer heats up, cut the tofu in bite size pieces.


Evenly distribute the pieces in the fryer basket. Make sure the pieces do not stick together.


Depending on how big the pieces are, deep fry them for three to five minutes. Just check in every now and then and check if they're nice and golden.
Drop into a container with some paper towels to absorb the excess oil.
Done!


I usually do this with three or four pieces of tofu and then freeze portions of deep fried tofu. Saves plenty of time whenever you want to make some food real quick.


Important: The tofu is unseasoned at this point. The whole deep frying process creates the nice texture. I usually use the tofu in dishes with some (or a lot of) sauce. Then, the tofu picks up on the seasoning of its "environment."

Kommentare:

  1. Total super, dass es dein Rezept für frittierten Tofu jetzt hier gibt :D Meinst du es geht auch mit dem Natur-Tofu von Taifun, oder ist der auch noch zu fest?
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sabine... Puuuh, das kann ich dir jetzt gar nicht so genau sagen, weil ich den Natur-Tofu von Taifun noch nie benutzt habe (ich liebe aber deren Basilikum-Tofu und den geräucherten!)... Probieren geht über studieren, würd ich da mal sagen! Ich freu mich natürlich über Feedback, wenn du's ausprobiert hast ;)

      Liebe Grüße
      Squirrel

      Löschen
  2. Hallo Squirrel!

    Wie machst Du das dann wenn Du eingefrorene Tofustückchen für ein Gericht mit Soße benötigst? Werden die nochmal angebraten? Könnte mir vorstellen, wenn man die gefroren in die Soße gibt daß sie dann etwas matschig werden und nicht mehr so wie frisch frittiert, oder?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tiny,
      nee, die kommen einfach so rein :) Wenn ich sofort essen will, taue ich sie vorher auf und lasse sie dann kurz mit dem Essen heiß werden. Wenn ich sie für etwas nehme, was abkühlen soll (Mittagessen für den Folgetag), dann nehme ich sie als Abkühlhilfe (= einfach reinwerfen). :)
      Viele Grüße!

      Löschen