Sonntag, 17. März 2019

Seitangulasch | Seitan goulash

English version below

Ich war ja nie so der erklärte Gulasch-Fan. Aber Mr. Squirrel isst das so gerne. Darum hab ich ihm gesagt, er könnte's ja gerne selbst kochen. Hat er. Gute Idee :D




Das Rezept reicht (mit Fusilli) für 4 große oder 5 normale Portionen

Zutaten Seitan:
400g Seitanfix (Gluten)
10 getrocknete Shiitakepilze
20ml Sojasauce
300ml Gemüsebrühe
1 EL Flüssigrauch (Liquid Smoke)
½ TL Salz
50g Tomatenmark
50g Hefeflocken

Zutaten Seitansud (darin kocht der Seitan später):
80g Hefeextrakt
50g Tomatenmark
50ml Sojasauce
1,2l Gemüsebrühe

Zutaten Gulasch:
2TL Essig
70g Alsan
2 Lorbeerblätter
400g gehackte Tomaten
50g Tomatenmark
400g Kartoffeln
400g Zwiebeln
1 grüne Paprika
1 rote Paprika
2 Knoblauchzehen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
½ TL Zucker
2 EL Paprika edelsüß
2 EL Paprika scharf (oder geräuchert)
1 EL Cayennepfeffer


Zubereitung:
Seitanmasse:
Shiitakepilze abspülen, dann in 200 ml Wasser 5-10 Minuten köcheln lassen.
Stiele der Pilze entfernen (wegwerfen). Flüssigkeit aufbewahren!
Pilze und 100ml Pilzsud in den Mixer geben.
Hefeflocken, Salz, Sojasauce, Flüssigrauch und Tomatenmark dazugeben.
Mit 300ml Brühe aufgießen.
Alles gut im Mixer pürieren.
Seitanfix in eine Schüssel geben und mit der Mischung aus dem Mixer verkneten bis ein gummiartiger Teig entsteht.

Seitan kochen:Nun den Sud vorbereiten: Hefeextrakt, Tomatenmark, Sojasauce und 1,2l Brühe in einem Topf vermischen und zum kochen bringen.
Seitan in 1-2cm dicke Scheiben schneiden, in den kochenden Sud legen und 10 Minuten kochen.
Seitan aus dem Sud nehmen (Sud aufbewahren!) und in Würfel schneiden.
Seitan in der Hälfte der Alsan in einer Pfanne scharf anbraten.

Der Rest:
Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden.
Knoblauch grob hacken, frische Paprika entkernen und würfeln.
Frische Paprika, Knoblauch und Zwiebeln im Rest der Alsan in einem Topf anbraten, dann die Seitanwürfel dazugeben.
Die restlichen Zutaten (bis auf die Kartoffeln) und den Seitansud dazu geben, umrühren und etwa 50 Minuten köcheln lassen.
Kartoffeln schälen und würfeln, dazu geben und weitere 20 Minuten kochen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Fertig!



***************************


English version 

I was never much of a goulash fan. But Mr. Squirrel likes it a lot. So I told him he could go ahead and make some himself. He did. And it was a good idea :D



This recipe (with fusilli) feeds 4 very hungry people or five people who have a normal appetite ;)

Ingredients Seitan:
400g vital wheat gluten
10 dried shiitake mushrooms
20ml soy sauce
300ml veggie stock
1 tb sp of liquid smoke
½ tsp of salt
50g of tomato paste
50g nutritional yeast flakes

Ingredients seitan stock (This is what you'll use to cook the seitan in):
80g yeast extract
50g tomato paste
50ml soy sauce
1.2l of veggie stock

Ingredients Goulash:
2 tbsp of vinegar
70g vegan butter
2 bay leaves
400g canned (chopped) tomatoes
50g tomato paste
400g potatoes
400g onions
1 green pepper
1 red pepper
2 cloves of garlic
a pinch of salt
a pinch of pepper
½ tsp of sugar
2 tbsp sweet paprika
2 tbsp hot paprika
1 tbsp cayenne pepper


Instructions:
Seitan:
Rinse shiitake mushrooms, then cook in 200ml of water for 5-10 minutes.
Remove mushroom stalks (and throw them out). Keep the mushroom stock.
Throw 100ml of the mushroom stock and the mushrooms in a blender.
Add nutritional yeast, salt, soy sauce, liquid smoke and tomato paste.
Add 300ml of veggie stock.
Blend in blender until smooth.
Fill gluten into a bowl and work the liquid from the blender into the gluten until you get a rubbery dough.

Cook seitan:Prepare the stock: Mix yeast extract, soy sauce, tomate paste, and 1.2l of veggie stock in a pot and bring to a boil.
Cut seitan into 1-2cm (⅖-⅘ of an in... basically about the width of a thumb or a little thinner), place the slices in the boiling water, and cook for 10 minutes.
Remove slices from stock (do not toss the liquid!) and cut into cubes.
Sear the seitan cubes in half of the vegan butter.

The rest:
Cut onions in half, then slice.
Chop garlic, seed and cube fresh peppers.
In a pot, melt the rest of the vegan butter and give thee onions, garlic and peppers a quick fry.
Add seitan cubes.
Add the rest of the ingredients (except for the potatoes) and the liquid you used to cook the seitan.
Stirr well and let everything simmer for 50 munutes.
Peel and cube potatoes, add them to the pot and cook for another 20 minutes.
Season with salt and pepper.
Done!